Wer wir sind, was wir machen, und was du tun kannst!

 

Wer wir sind:

 

„Al-Asraa“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, muslimischen Gefangenen und ihren Familien beizustehen, sie zu betreuen und die muslimische Gemeinschaft auf ihre Notlage aufmerksam zu machen!

 

Jede Gemeinschaft steht für ihre Gefangenen ein und ist in der Gefangenenhilfe aktiv; - aus Angst vor staatlichen Repressionen wird dieses Feld jedoch leider von der muslimischen Nation vernachlässigt. Doch spornt der Islam zur Betätigung in diesem Bereich an und hat dem Gefangenen Rechte über seine Ummah gegeben.

 

„Und sie geben Speise - und mag sie ihnen (auch) noch so lieb sein - dem Armen, der Waise und dem Gefangenen“  (Surah Al-Insan, Aya 8)

 

Und der Gesandte Allahs, Allah segne ihn und schenke ihm Heil, sagte: „Speist den Hungrigen, besucht den Kranken und befreit den Gefangenen!“ (Sahih Al-Bucharyy)

 

Und die Beweise bzgl. der Pflicht sich für Befreiung der muslimischen Gefangenen einzusetzen sind zahlreich!

 

Was wir machen:

 

Zu unseren Aktivitäten zählen:

 

- Persönliche Besuche der Gefangenen in den Haftanstalten

- Betreuung und Unterstützung der Gefangenen, sowie ihrer Familien durch seelische und finanzielle Zuwendungen

- Verwaltung und Zustellung von Briefen an muslimische Gefangene

- Prozessbeobachtung und anderweitige Berichterstattung über das Leid muslimischer Gefangener

 

Die Geschwister von „Muslimische Gefangene“ arbeiten ehrenamtlich und erhoffen sich ihren Lohn einzig bei Allah!

 

Was du tun kannst:

 

- Vergiss deine gefangenen Geschwister und ihre Familien nicht in deinen Bittgebeten!

- Mach auf ihr Leid im Internet und im realen Leben (Schule, Universität, Moschee, im Freundeskreis, usw.) aufmerksam!

- Schreib den gefangenen Muslimen Briefe und leiste ihnen seelische Unterstützung (und du weißt nicht, wie sehr ihnen die Briefe helfen)!

- Sende den Gefangenen islamische Literatur in die Haftanstalten!

- Übernehme die Patenschaft eines Gefangenen und unterstützte  unsere Geschwister auch finanziell!

- Spende für „Muslimische Gefangene“ und schließe dieses Projekt in deine Bittgebete ein

 

Der Gesandte Allahs, Allah segne ihn und schenke ihm Heil, sagte: „Der Muslim ist des Muslims Bruder. Weder darf er ihn unterdrücken noch zugrunde gehen lassen. Wer seinem Bruder in der Not beisteht, dem steht Allah in seiner eigenen Not bei.“ 

Allah, der Erhabene, spricht:

 

„Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

 

So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!

 

 

Eure Geschwister von „Al-Asraa“