Sumayyah

Vorname: Sumayyah 

Name: R.

Alter: Damals 35 Jahre

Seine Geschichte: 

 

Unsere Schwester Sumayyah (möge Allah sie befreien)

Im Jahr 2010 wurde unsere Schwester, die zum Islam konvertierte und nach Irland ging, um einen Mann zu heiraten, der für die Ausbildung sogennanter "terroristischer Operationen" zuständig war, zu acht Jahren Gefängnis verurteilt.

Sumayyah, 35, bekannte sich in einem Bundesgericht in Philadelphia, der "materiellen Unterstützung für Terroristen" für schuldig.

Ihr würde von den Medien der Spitzname "Jihad Jamie" gegeben, weil sie einer Gruppe in Irland beitrat, in der auch eine andere in Amerika geborene, blonde Frau, war (unsere Schwester Fatima), die sich selbst "Jihad Jane" nannte.

Die beiden Frauen seien von islamistischen Extremisten nach Europa gelockt wurden, um gewalttätige Angriffe durchzuführen, sagten die Staatsanwälte.

LaRose (Fatima) wurde zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt, wegen dem Vorsatz, den schwedischen dreckigen, verfluchten "Künstler", der berühmt wurde durch die Darstellung des Kopfes des Propheten Mohammed (sallallahu alayhi Wa Salam) auf dem Körper eines Hundes zu töten. Unsere Schwester Sumayyah war nicht in diesem Plan verwickelt, lebte lediglich eine Zeit mit der Schwester zusammen. Sie bekannte sich letztendlich der "materiellen Unterstützung für Terroristen" für schuldig.

Die Staatsanwälte baten um eine Mindeststrafe von 10 Jahren für unsere Schwester, die ihrem Mann Ali Charaf Damache erlaubte, ihren kleinen Sohn " auf Gewalt zu schulen". Sie zitierten dafür ein aufgezeichnetes Video von dem Jungen in Europa, in dem er islamische Kleidung trägt und einen Schal, und mit einer SPIELZEUGPISTOLE versucht zu zielen. Auf dem Video, so sagen die Staatsanwälte, befiehlt unsere Schwester ihren Sohn angeblich "alle Kuffar zu töten" dann löst er den Schuss aus der SPIELZEUGPISTOLE.

Bitte vergesst unsere Schwester nicht in eueren dua